ING-Fondstochter mit neuem Investment-Chef

//
Die niederländische Fondsgesellschaft ING Investment Management Europe hat einen neuen Oberinvestor gefunden. Jan Straatman soll in dieser Funktion das Unternehmen zu einem international führenden Vermögensverwalter ausbauen.
Derzeit ist Straatman noch als Investment-Chef für die Axial Investments tätig. Diese Firma wurde vor rund einem Jahr vom britischen Versicherer Pearl gegründet. Zuvor war Straatman mitverantwortlich für die Anlagestrategie beim Stichting Pensioenfonds ABP, einem der weltweit größten Pensionsfonds. Darin wird die Altersvorsorge niederländischer Lehrer im Staatsdienst gemanagt.

Straatman wird sein neues Amt antreten, sobald die holländische Aufsichtsbehörde dem zustimmt. Er übernimmt dann den Posten von Maes van Lanschot, der im April 2008 ins Kreditgeschäft des niederländischen ING-Finanzkonzerns gewechselt ist.