ING tauscht Wüstenfonds aus

//

Die Investmentgesellschaft ING Investment Management nimmt ihren Aktienfonds ING Invest Africa and Middle East (WKN: A0NJJE) vom Markt. Der Fonds hatte erst im Juli seine Vertriebszulassung für Deutschland erhalten. Mit einem Volumen von zuletzt lediglich umgerechnet 2,8 Millionen ist er nun aber zu klein für ein effektives Management geworden. Anleger dürfen noch bis zum 18. Dezember kostenfrei in einen anderen ING-Fonds wechseln, dann ist Schluss.

Doch ein Nachfolgeprodukt steht bereits in den Startlöchern. Der ING Invest Middle East and North Africa Fund (WKN noch nicht vergeben) steht seit dem 17. November offen und soll in den nächsten Wochen auch in Deutschland erhältlich sein. Im Gegensatz zum Vorgänger managt diesen Fonds ein hauseigenes achtköpfiges Team vor Ort in Dubai. Den Fonds speziell verantwortet Aktien-Chef Fadi Al Said.

Die laufenden Kosten betragen analog zum Liquidationskandidaten jährlich 1,5 Prozent.

Mehr zum Thema
nach oben