Insurtech

Elektronische Post an den Münsteraner Maklerpool PMA soll künftig von Robotern analysiert und zugeordnet werden. Wie das funktioniert, erklärt Versicherungskaufmann Michael Reusch vom Kölner Software-Unternehmen Smartlutions. [mehr]

Versicherungsvertrieb per Smartphone

„Lemonade-Zielgruppe erwartet digitale Ansprache“

Mithilfe von Chatbots, künstlicher Intelligenz und Big Data will das Start-up Lemonade nun auch den deutschen Versicherungsmarkt umkrempeln. Wie die Kundenkommunikation der Zukunft aussehen könnte, fragte der Versicherungsbote Gian Casanova, Chef bei der Digitalberatung Futurice in Berlin. [mehr]

Das US-Insurtech Lemonade greift klassische Vermittler auch auf dem deutschen Markt an. Das sieht Hermann Hübner gelassen, denn mit lockerem Tonfall und reinem Online-Abschluss „allein ist es nicht getan“, so der Vorstandsvorsitzende der Versicherungsmakler Genossenschaft (Vema) aus Heinersreuth. [mehr]

Würden deutsche Kunden eine Versicherung bei Google und Co abschließen? Oder würden sie sich von einem Robo-Advisor bei der Geldanlage beraten? Antworten hierauf liefert eine aktuelle Studie, der zufolge es neue Anbieter am Finanzmarkt bei den Verbrauchern hierzulande schwer haben dürften. [mehr]

Chronischer Stress kann auf Dauer krank machen. Und Zeitdruck erschwert regelmäßige Arztbesuche. Wer im Job oft unterwegs ist, wünscht sich ein Service-Angebot zu Gesundheitsthemen, das auch im Ausland und rund um die Uhr zur Verfügung steht. Das zeigt eine neue Gesundheitsstudie. [mehr]

Ein Versicherer ohne eigene Vertreter oder Maklervertrieb, der stattdessen voll auf digitale Kommunikation mit den Kunden setzt: Der New Yorker Insurtech Lemonade bietet seine Haftpflicht- und Hausratversicherungen nun auch deutschen Verbrauchern an, berichtet die Süddeutsche Zeitung. [mehr]

29 Prozent der Bundesbürger zweifeln daran, dass ihre Daten bei deutschen Versicherern in guten Händen sind. Doch mehr als 60 Prozent der Kunden würden persönliche Daten bereitwillig preisgeben, falls sie im Gegenzug dafür geringere Prämien zahlen müssen. [mehr]

Vergleichsportale sind bei Deutschlands Verbrauchern beliebt. Doch klassische Vermittler von Versicherungen und Finanzanlagen hierzulande kritisieren die suggerierte Transparenz der digitalen Konkurrenz. Eine aktuelle Umfrage ermittelte jetzt die beliebtesten Online-Anbieter. [mehr]

Viele Deutsche wünschen sich Vermittler als Problemlöser: Bei Fragen zur Altersvorsorge zeigen die Menschen hierzulande viel Vertrauen in persönliche Beratung von Versicherungsvermittlern, wenig hingegen in Sprachassistenten. Für digitale Angebote sind junge Menschen offener als ältere. [mehr]

Zurück zu den Wurzeln: Die Vorgänger der heutigen Signal Iduna wuchsen mit dem mittelständischen Gewerbegeschäft. Jetzt startet der Versicherungskonzern eine Vertriebsoffensive im Handwerk. Diese traditionelle Zielgruppe soll über traditionelle Vertreter statt Fintechs angesprochen werden. [mehr]