Thomas Heß, Marketingchef und Organisationsdirektor Partnervertrieb der WWK, sagt: „Mit den neuen Features machen wir die Fondsrenten mit Garantie noch attraktiver für den Vertrieb.“ | © WWK Lebensversicherung a. G. Foto: WWK Lebensversicherung a. G.

Intelli Protect 2.0

WWK startet Fondsrente mit Garantie und ETFs

Unter dem Namen WWK Intelli Protect 2.0 bündelt der Lebensversicherer WWK ab sofort seine überarbeiteten Fondsrenten mit Garantie. Gemeinsam haben sie jeweils die als individual Constant Proportion Portfolio Insurance (iCPPI) bekannte dynamische Portfolio-Absicherungsstrategie. Dieser kundenindividuelle, börsentäglich arbeitende Garantiemechanismus soll den Kunden hohe Renditechancen ermöglichen und gleichzeitig den vollständigen Erhalt aller eingezahlten Beiträge sicherstellen.

Die für die Fondsrenten verfügbare Produktpalette besteht aus mehr als 50 aktiv gemanagte Investmentfonds, deren Manager einen konsistenten Investmentprozess verfolgen. „Zum Einsatz kommen kostenreduzierte Fonds-Tranchen, die ansonsten vielfach nur institutionellen Anlegern vorbehalten sind“, heißt es hierzu von der WWK. Zudem biete man ab sofort auch neun passiv gemanagte Indexfonds an. Mit ihnen könnten die Sparer etablierte Aktienmärkte zu besonders günstigen Preisen abbilden.

Aktiv gemanagte Fonds oder Indexfonds

Und für Kunden, die ihr Portfolio nicht selbst zusammenstellen wollen, stehen neu konzipierte Fondskörbe bereit: Die WWK-Basket-Varianten Offensiv und Moderat berücksichtigen unterschiedliche Risikoneigungen jeweils mit aktiv gemanagten Fonds oder Indexfonds. Wer seine Sparbeiträge auch unter sozialen, ethischen und umweltbezogenen Kriterien gut anlegen möchte, sei nach Unternehmensangaben hingegen beispielsweise im „WWK Basket Nachhaltigkeit“ gut aufgehoben.

Ein weiteres interessantes Merkmal der neuen Policen-Generation sei die sogenannte „Lock-in-Funktion“ während der Ansparzeit. Damit kann der Kunde auf Wunsch bereits erreichte Kursgewinne sichern und sein Garantieniveau, also die Höhe der garantierten Ablaufleistung beziehungsweise der garantierten Rente, anheben. Diese Option sei insbesondere während der der Vertragslaufzeit sinnvoll und gibt den Kunden weiteren Schutz vor Rückschlägen an den internationalen Aktienmärkten.

Mehr zum Thema
ICPPI-Ansatz der WWK
„Makler müssen Konzept in die Sprache der Kunden übersetzen“
Lebensversicherung
Warum Makler jetzt auf Fondspolicen setzen sollten
Fondsrenten mit Garantie
WWK-Absicherungsstrategie besteht Corona-Crash­test
nach oben