Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Interhyp gibt vorläufige Geschäftszahlen bekannt

//
Im Sommer 2008 hat die niederländische Bank ING 91 Prozent an Interhyp übernommen und den Anteil mittlerweile auf mehr als 95 Prozent aufgestockt. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters seien die mit der Übernahme verbundenen Kosten, etwa für die Beratung durch die Deutsche Bank, für die hohen Gewinneinbußen des Konzerns verantwortlich. Unterdessen ist die Anzahl der Bankenpartner auf der Interhyp-Plattform auf 100 angewachsen. Interhyp vergibt nicht selbst Darlehen, sondern vermittelt Angebote von Banken, Versicherungen und Bausparkassen.

Mehr zum Thema
nach oben