Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender

Internationaler Frauentag 4 Fondsmanagerinnen und ihre Vorbilder

Managerinnen bei Threadneedle: Maya Bhandari, Portfoliomanagerin Multi-Asset-Allokation (oben links), Sarah Williams, Portfoliomanagerin japanische Aktien (oben rechts), Cathrine de Coninck-Lopez, Verantwortliche für nachhaltige und verantwortungsvolle Anlagen (unten links), Ann Steele, Leitende Portfoliomanagerin europäische Aktien (unten rechts). Die Fondsmananagerinnen sprechen anlässlich des Internationalen Frauentags 2016 über ihre Vorbilder. Fotos: Threadneedle

Managerinnen bei Threadneedle: Maya Bhandari, Portfoliomanagerin Multi-Asset-Allokation (oben links), Sarah Williams, Portfoliomanagerin japanische Aktien (oben rechts), Cathrine de Coninck-Lopez, Verantwortliche für nachhaltige und verantwortungsvolle Anlagen (unten links), Ann Steele, Leitende Portfoliomanagerin europäische Aktien (unten rechts). Die Fondsmananagerinnen sprechen anlässlich des Internationalen Frauentags 2016 über ihre Vorbilder. Fotos: Threadneedle

// //

Ann Steele, Leitende Portfoliomanagerin, europäische Aktien


Ann Steele, Leitende Portfoliomanagerin, europäische Aktien, bei Threadneedle


Die Geschichte ist voller wegweisender und einflussreicher Frauen, von Cleopatra über Rosa Parks und Emmeline Pankhurst bis hin zu Anne Frank, Königin Elizabeth II. oder J. K. Rowling. Im Laufe der Geschichte haben Frauen mutig darum gekämpft und sich unermüdlich dafür eingesetzt, in ihrem Bereich als eigenständige Persönlichkeiten wahrgenommen zu werden. Eleanor Roosevelt forderte uns alle einst auf: „Tun Sie jeden Tag etwas, das Ihnen Angst einjagt“.

Im Oktober 2012 betrat ein Bewaffneter einen pakistanischen Bus, fragte ein Mädchen nach ihrem Namen und was sie dort tue. Dann versetzte er ihr drei Kopfschüsse. Ihr Verbrechen? Sie hatte öffentlich Bildung für Mädchen gefordert. Nachdem es Malala Yousafzai wieder besser ging, sagte sie: „Ich möchte nicht als das Mädchen in Erinnerung bleiben, das niedergeschossen wurde. Ich möchte als das Mädchen in Erinnerung bleiben, das aufbegehrte“. Sie ist ein echtes Vorbild in der komplizierten Welt von heute. Ich habe hart dafür gearbeitet, dass meine Kinder in den Genuss einer guten Ausbildung kommen, mit der sie ihr volles Potenzial entfalten können. Und ich hoffe, dass auch sie etwas bewegen werden.