Internet-Währung

Bitcoins vor der Pleite

Die Bitcoin-Börse Mt. Gox, an der ein Auszahlungs-Stopp in diesem Monat zu einem drastischen Kurseinbruch geführt hatte, ist vom Netz gegangen. Zuvor war ein Dokument aufgetaucht, demzufolge über Jahre hinweg offenbar rund 365 Millionen Dollar der virtuellen Währung gestohlen wurden.

Das ins Netz gestellte Dokument scheint ein internes Strategiepapier zu sein. Darin wird behauptet, dass Diebe 744.408 Bitcoins von dem Handelsplatz in Tokio geklaut haben. Das entspricht zum aktuellen Kurs etwa 365 Mio. Dollar. Der Diebstahl sei über “mehrere Jahre nicht bemerkt” worden.

“Die Wahrheit ist, dass Mt. Gox jeden Augenblick Pleite gehen kann - und es das als Unternehmen mit Sicherheit verdient”, hieß es in dem Dokument.

In dem Papier, das von dem Blogger Ryan Galt ins Internet gestellt wurde, werden auch Pläne für Änderungen an der Führungsspitze, ein Re-Branding sowie ein möglicher Standortwechsel nach Singapur umrissen. Eine mit den Vorgängen bei Mt. Gox vertraute Person, die namentlich nicht genannt werden wollte, sagte, dass das Papier authentisch erscheine.

Der Bitcoin-Handelsplatz kann nicht mehr erreicht werden. Die Webseite www.mtgox.com zeigt nur noch eine leere weiße Seite mit einer kurzen Mitteilung an die Kunden. Der zufolge wurde Mt. Gox abgeschaltet, “um die Seite und unsere Kunden zu schützen”. “Wir werden die Lage genauestens beobachten und entsprechend handeln”, teilte das Mt.-Gox-Team darin weiter mit.

Am Montag war der Chef von Mt. Gox, Mark Karpeles, aus dem Board der Bitcoin Foundation ausgeschieden, einer wichtigen Lobbygruppe für die virtuelle Währung. Damit hatte bereits das zweite Board-Mitglied innerhalb von vier Wochen seinen Hut genommen.

Mt. Gox - einer der ersten Handelsplätze für die virtuelle Währung - hatte Anfang des Monats alle Abhebungen gesperrt und zur Begründung auf technische Probleme verwiesen. In den letzten Tagen hieß es, es gebe bei dem Bitcoin-Protokoll Schwachstellen.

Die Bitcoin Foundation versicherte, dass trotz aller Probleme bei Mt. Gox das Bitcoin-Protokoll normal funktioniere.

Mehr zum Thema