LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche
in AktienLesedauer: 5 Minuten

Interview mit Investec Asset Management „Wir kommunizieren ganz klar, was wir leisten können“

Chinesische Freihandelszone Shenzen bei Hongkong: Schwellenländer-Indizes werden zukünftig im zunehmenden Maß von China dominiert
Chinesische Freihandelszone Shenzen bei Hongkong: Schwellenländer-Indizes werden zukünftig im zunehmenden Maß von China dominiert | Foto: Getty Images

Multiasset.com: Herr Stopford, Sie verfügen über eine 28-jährige Investment-Expertise. Inwieweit steht Investec für langfristige Investmentansätze?

John Stopford: Um nachhaltig Rendite zu erwirtschaften sind langfristige Ansätze unabdingbar. Anleger sollten stets Zeit mitbringen, um die gewünschte Rendite zu erzielen.

Unser Multi-Asset-Team nutzt insgesamt drei Zeithorizonte: Die langfristige Perspektive soll zunächst sicherstellen, dass temporäre Änderungen im Marktumfeld dem eigentlichen Wertpotenzial der Assets nichts anhaben können. Auf mittlere Sicht berücksichtigen wir Konjunkturzyklen: Wir wählen Assets aus, die in der jeweiligen Zykluslage beste Erträge versprechen.

Tipps der Redaktion
UBS-Interview zu Schwellenländer-Aktien, Teil II„Der Markt hat Nachholbedarf“
Schwellenländer-Aktien, Teil I„Der Markt hat Nachholbedarf“
Schwellenmärkte„Nicht mit Kleingeld zufrieden geben – sondern in die Zukunft schauen“