Suche
Aktualisiert am 28.10.2010 - 15:55 Uhrin RentenfondsLesedauer: 2 Minuten

Interview: Rentenfonds-Manager kauft Griechenland-Anleihen

Christophe Frisch
Christophe Frisch
DAS INVESTMENT.com: Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann und Deka-Volkswirt Ulrich Kater haben Zweifel daran geäußert, ob Griechenland die Leistungskraft aufbringen kann, die Schulden zurück zu zahlen.

Christophe Frisch: Das Programm ist ohne Zweifel extrem ambitioniert. Ich bin mir sicher, dass die Griechen es ernst meinen, das zeigen auch schon die ersten Sparprogramme. Ich glaube allerdings auch, dass ein fixierter Zeitrahmen nicht sonderlich hilfreich ist. Ob die griechischen Probleme in drei oder fünf Jahren gelöst sind, ist zweitrangig.

DAS INVESTMENT.com: Was hat Priorität?

Themen-Special Rentenfonds

1.391 Rentenfonds sind in Deutschland zugelassen. Ihr Volumen liegt bei insgesamt 151,9 Milliarden Euro.

Mit den richtigen Produkten lassen sich nette und nervenschonende Renditen erzielen.

>> zum Themen-Special Rentenfonds

Tipps der Redaktion
Rentenmärkte im Frühling: Christophe Frisch über die PIGS
Griechen-Pleite: Versicherer mit 10 Milliarden Euro dabei