Invalidititätsversicherung

LV 1871 startet BU-Alternative

Die LV 1871 hat das neue Produkt auf den Markt gebracht, weil viele Menschen sich das Luxusprodukt Berufsunfähigkeitsversicherung nicht mehr leisten können (siehe Interview mit Vertriebsvorstand Rolf Schünemann).

Die Invaliditätsversicherung Golden IV der LV 1871 gibt es ab 25 Euro netto im Jahr. Dafür bekommen Versicherte beim Verlust von Grundfähigkeiten wie Heben oder Tragen, bestimmten Erkrankungen oder Unfällen eine vereinbarte Geldsumme ausgezahlt.

Bei Pflegebedürftigkeit oder schweren Organerkrankungen beispielsweise erhalten die Kunden darüber hinaus auch eine Rente.

Die Golden IV ist ein Kooperationsprodukt der LV-1971-Tochter Trias und dem Kompositversicherer BGV.

Mehr zum Thema
Roß übergibt an DresigViridium mit neuer Führung Private Renten-PoliceVersicherer Ideal und Basler bauen Partnerschaft aus Pandemiesicher?Eiopa bittet 5 deutsche Versicherer zum Stresstest