Suche
Lesedauer: 2 Minuten

Investments in Solarenergie Invesco lanciert ETF

Photovoltaik-Anlage
Photovoltaik-Anlage: Der Invesco Solar Energy legt in Sonnenenergie an. | Foto: Imago Images / H. Tschanz-Hofmann

Invesco bringt den Invesco Solar Energy (ISIN: IE00BM8QRZ79) auf den Markt. Der ETF legt in internationale Solartechnologie-Unternehmen an. Er bildet den Mac Global Solar Energy Index ab. Das Börsenbarometer besteht aus Unternehmen, die einen Großteil ihres Umsatzes in folgenden Bereichen machen:

  • der Herstellung von Solarstromanlagen, einschließlich Tracking-Systemen, Wechselrichtern, Batterien und anderen Energiespeichersystemen
  • der Zulieferung von Rohstoffen, Komponenten oder Dienstleistungen an Solarproduzenten oder -entwickler
  • der Installation, Entwicklung, Integration, Wartung oder Finanzierung von Solarstromsystemen. Der Index ist nach der modifizierten Marktkapitalisierung gewichtet, die das Gewicht jedes Unternehmens auf der Grundlage des Anteils seiner Einnahmen aus dem Solargeschäft anpasst.

Die laufenden Kosten des Invesco Solar Energy betragen 0,69 Prozent per annum.

Gary Buxton, Leiter ETFs und Indexstrategien für die Emea-Region bei Invesco, sagt zur Fondsauflegung: „Die Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Volkswirtschaften der Welt mögen in vielen Dingen nicht einer Meinung sein, aber sie sind sich einig im Kampf gegen den Klimawandel. Mit dem Ziel, in den nächsten Jahrzehnten Netto-Null-Emissionen zu erreichen, sehen die Pläne der Regierungen der USA, des Vereinigten Königreichs, der EU und Chinas alle eine beträchtliche Steigerung ihrer Kapazitäten zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien vor. Ihre ehrgeizigen Pläne werden realistisch, wenn man die wirtschaftlichen Aspekte betrachtet, denn die Solarenergie ist auf dem besten Weg, bald der preiswerteste Strom der Geschichte zu werden.“ 

Mehr zum Thema
Investmenttalk von Eyb & WallwitzWie passen Wirtschaft und Philosophie zusammen?
Gefahr für ESG-AnlegerBIZ warnt vor grüner Blase
ANZEIGE
E-Commerce, KI, DiagnostikAegon AM erweitert Sustainable-Equity-Strategie um drei nachhaltige Aktien