Investmenttalk aus der Kaffeeküche Zehn Jahre Lehman-Pleite und in den USA läufts

Ernst Konrad (l.) und Georg Graf von Wallwitz (r.), Geschäftsführer von Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement und Fondsmanager der Phaidros Funds | © Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement

Ernst Konrad (l.) und Georg Graf von Wallwitz (r.), Geschäftsführer von Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement und Fondsmanager der Phaidros Funds Foto: Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement

„Da das Bankensystem für das Funktionieren einer Wirtschaft eine große Bedeutung hat, hat die Europäische Zentralbank das Richtige gemacht. Allerdings war sie im Nachhinein zu zögerlich. Für das Loswerden der notleidenden Kredite wären außerdem Eigenkapitalbeihilfen deutlich besser gewesen als der Kauf von Staatsanleihen“, schlussfolgern die beiden Fondsmanager der Phaidros Funds anlässlich der zehnjährigen Pleite der Lehman Brothers.

Hören Sie im Podcast, wieso es in den USA seit zehn Jahren einen Bullenmarkt gibt und warum Europa gute Chancen hat aufzuholen.

Hier geht es zum Podcast von Eyb & Wallwitz: