Quelle: IVAG

Quelle: IVAG

IVAG und Dirk Schneemann lehren das Gesichterlesen

//
„Erfolg steht Managern ins Gesicht geschrieben“, das fanden kürzlich Nicholas Rule und Nalini Ambady von der US-amerikanischen Tufts-Universität heraus. Die Forscher ließen ihre Probanden Fotos von Vorstandsvorsitzenden der umsatzstärksten und der schlechtesten US-Firmen betrachten und einschätzen, ob deren Firmen die Bestenliste anführen oder zu den Schlusslichtern zählen. Das Ergebnis: Obwohl es sich bei den Fotos um schwarz-weiße Portraitbilder handelte, wo nur das Manager-Gesicht zu sehen war, hatten die meisten Teilnehmer einen Gespür für den Erfolg oder Misserfolg der Abgebildeten.

Aber Erfolg ist nicht das Einzige, was man aus Gesichtern herauslesen kann. Ob Charaktereigenschaften, der Kommunikationsstil, berufliche Talente, Absichten, Ziele oder innere Konflikte – all das kann man laut Dirk Schneemann am Gesicht des Gesprächspartners erkennen. Man muss nur ganz genau hinsehen.
Wie das geht, erklärt der Trainer auf dem Seminartag der Innovative Vertriebskonzepte AG (IVAG), der am 18 März in Bonn stattfindet. Dazu hat Schneemann ein Verfahren – die Profil-Diagnose – entwickelt, das sich der Psycho-Physiognomik bedient. Psycho-Physiognomik ist eine Lehre vom Zusammenspiel von Körper und Seele, das insbesondere im Gesicht eines Menschen zum Ausdruck kommt.

Nach Angaben der IVAG soll die Profil-Diagnose den Finanzberatern helfen, sowohl sich selbst als auch ihre Gesprächspartner besser einschätzen zu können. Damit sollen die Seminarteilnehmer die finanziellen Wünsche und Ziele ihrer Kunden gezielter erkennen und im Beratungsgespräch erfolgreicher umsetzen können.

Vertriebspartner der IVAG sowie neue Interessenten können sich hier anmelden.

Mehr zum Thema
Going Public: Online-Training in Steuern, Honorar- oder Anlageberatung