Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender

Themen-Experte
Erträge mit Strategie

Themen-Experte
Erträge mit Strategie

Hochhaus im Sonnenlicht | © Janus Henderson

Janus Henderson Investors Rückblick zur Jahresmitte für globale REITs

Alle ziehen zur Jahresmitte Bilanz für das erste Halbjahr, so auch wir mit unserem Rückblick auf weltweite Immobilienaktiengesellschaften, REITs genannt.

Wie ist es globalen REITs ergangen?

Nun, ihre Entwicklung war durchwachsen. Globale REITs legten gemessen am FTSE Global NAREIT Developed Index in US-Dollar beachtliche 15,4 Prozent zu. Die Anteilsklasse A2 des Janus Henderson Horizon Global Property Equities Fund erzielte dagegen einen Wertzuwachs von 19,4 Prozent, während es globale Aktien gemessen am MSCI World Index in US-Dollar auf ein Plus von 17,4 Prozentbrachten. (Quelle: Morningstar, 1. Januar 2019 bis 30. Juni 2019, NIW zu NIW, nach Gebühren, in USD, und Thomson Reuters Datastream, Gesamtrendite in USD. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.) Dieses Ergebnis kann sich nach dem katastrophalen Jahresende 2018 durchaus sehen lassen. Der Stimmungswechsel zwischen dem Jahresanfang und heute betraf vor allem die US-Zinserwartungen. Schienen Zinssenkungen im Januar für viele noch in weiter Ferne zu legen, sind sie inzwischen Marktkonsens.

Starke und schwache Bereiche

Eine Zahl allein ist selten wirklich aussagekräftig. An den weltweiten Immobilienmärkten lieferten sich Gewinner und Verlierer einen Dauerwettstreit.

Zu den absoluten Gewinnern zählten weltweit Industrie-/Logistikunternehmen, deren Kurse kräftig stiegen. Beflügelt wurden sie von der Meldung, dass Blackstone, einer der weltweit größten Private-Equity-Investoren im Immobiliensektor, das Industrieportfolio von GLP in den USA für 18,7 Milliarden US-Dollar übernommen hat. Der Deal ist eine der größten privaten Immobilienübernahmen in der Geschichte und belegt einmal mehr die starke Anlegernachfrage und die günstigen Bewertungen von Industriewerten. Einzelhandelstitel bildeten dagegen an den meisten Märkten das Schlusslicht und litten unter sinkenden Bewertungen.

Wertentwicklung von US-REITs im ersten Halbjahr nach Sektoren

Quelle: Bloomberg, Stand: 28. Juni 2019. Sektorindizes von US-REITs in USD, indexiert auf 100 per 31. Dezember 2018. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Das Wachstum im globalen REIT-Sektor setzte sich ebenfalls fort, getragen von Börsengängen sowie Unternehmen, die sich Kapital für künftiges Wachstum beschafften. Das Gesamtvermögen in globalen REITs stieg vor diesem Hintergrund zum 30. Juni 2019 auf 1,8 Billionen US-Dollar (Quelle: Bloomberg, FTSE EPRA/NAREIT Developed Index Marktkapitalisierung, Stand: 30. Juni 2019). Wie so oft steckt aber auch hier der Teufel im Detail. Denn der bei Weitem größte Teil des Wachstums fand in den schneller wachsenden, „alternativen“ Teilsektoren Logistik, Datenzentren und Fertighäuser statt.

Das unterstreicht die Fähigkeit von REITs, organisch, aber auch durch Übernahmen zu wachsen, um so ihre Plattformen zu erweitern und das Gewinnwachstum weiter anzukurbeln.

Zentrale Themen im zweiten Halbjahr 2019

Die Märkte gehen inzwischen von Zinssenkungen in den USA aus, sodass nur noch fraglich ist, wann und wie viele Zinsschritte es geben wird. Hauptgrund für diese geldpolitische Kehrtwende ist die anhaltende Sorge über die weltweite Wachstumsabkühlung.

Sie hat Zentralbanken dazu bewogen, sich wieder einander anzunähern und auf eine gemäßigtere Haltung umzuschwenken. REITs könnten deshalb von den nach wie vor relativ attraktiven Dividendenrenditen des Sektors im Vergleich zu den Aktien- und Rentenmärkten im Allgemeinen profitieren. Darüber hinaus beträgt das Beta im globalen REITs-Sektor aktuell 0,5 (1-Jahres-Beta zum 30. Juni 2019) und bietet damit möglicherweise einen gewissen Abwärtsschutz.

Vor dem Hintergrund der weltwirtschaftlichen Abkühlung gehen wir davon aus, dass das Hauptaugenmerk der Anleger für den Rest des Jahres dem defensiven Wachstum gelten wird. Wie bereits erwähnt, kommt es aber auf eine sorgfältige Auswahl an,  denn nicht alle Immobiliensektoren sind gleich.

Glossar:

Beta ist ein Maß für die Beziehung eines Portfolios (oder Wertpapiers) gegenüber dem Gesamtmarkt oder einer bestimmten Benchmark. Die Benchmark hat stets ein Beta von 1. Hat ein Portfolio ein Beta von 1, dann steigt es, wenn der Markt um 10 Prozent steigt, ebenfalls um 10 Prozent. Ist das Beta größer als 1, sind die Bewegungen des Portfolios stärker als die des Marktes, haben aber die gleiche Richtung. Ein Beta von 0 zeigt an, dass die Wertentwicklung des Portfolios in keiner Weise mit der Performance des Marktes zusammenhängt. Bei einem negativen Beta würde der Wert des Portfolios oder Anlageinstruments steigen, wenn der Markt fällt, und umgekehrt.

Erfahren Sie mehr über Janus Henderson.

Nur für professionelle Anleger. Zu Werbezwecken.

Die vorstehenden Einschätzungen sind die des Autors zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und können von denen anderer Personen/Teams bei Janus Henderson Investors abweichen. Die Bezugnahme auf einzelne Wertpapiere, Fonds, Sektoren oder Indizes in diesem Artikel stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zu deren Erwerb oder Verkauf dar, noch ist sie Teil eines solchen Angebots oder einer solchen Aufforderung.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung. Alle Performance-Angaben beinhalten Erträge und Kapitalgewinne bzw. -verluste, aber keine wiederkehrenden Gebühren oder sonstigen Ausgaben des Fonds.

Der Wert einer Anlage und die Einkünfte aus ihr können steigen oder fallen. Es kann daher sein, dass Sie nicht die gesamte investierte Summe zurückerhalten.

Die Informationen in diesem Artikel stellen keine Anlageberatung dar.

Janus Henderson Investors ist der Name, unter dem Anlageprodukte und -dienstleistungen von Janus Capital International Limited (Registrierungsnummer 3594615), Henderson Global Investors Limited (Registrierungsnummer 906355), Henderson Investment Funds Limited (Registrierungsnummer 2678531), AlphaGen Capital Limited (Registrierungsnummer 962757), Henderson Equity Partners Limited (Registrierungsnummer 2606646) (jeweils in England und Wales mit Sitz in 201 Bishopsgate, London EC2M 3AE eingetragen und durch die Financial Conduct Authority reguliert) und Henderson Management S.A. (Registrierungsnummer B22848 mit Sitz in 2 Rue de Bitbourg, L-1273, Luxemburg, und durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier reguliert) zur Verfügung gestellt werden.  

Janus Henderson, Janus, Henderson, Perkins, Intech, Alphagen, VelocityShares, Knowledge. Shared and Knowledge Labs sind Marken von Janus Henderson Group plc oder einer ihrer Tochtergesellschaften. © Janus Henderson Group plc.

nach oben