Dirk Müller

Dirk Müller

„Jederzeit möglich“

Mr. Dax erwartet Crash

//

Anleger-Euphorie in den vergangenen Monaten, Griechenland-Angst, Aktienblase in China: Dem Dax droht nach Ansicht von Dirk Müller ein Kurseinbruch. „Eine deutliche Korrektur ist aus meiner Sicht wahrscheinlich und auch zwingend notwendig“, erklärt der als Mr. Dax bekannte Aktienprofi im Gespräch mit Finanzen.net

Anleger sollen mit heftigen Schwankungen des deutschen Leitindex rechnen, sagt Müller. „Ein Crash ist jederzeit möglich“. Schließlich habe der Index in kürzester Zeit ein Plus von 30 Prozent hingelegt; da sei ein Minus von 20 Prozent ebenso wahrscheinlich. „Aber auch 30, 40 oder gar 50 Prozent nach unten kann in diesen verrückten Zeiten niemand ausschließen“, so Müller.

Eine Alternative zu Aktien sieht Mr. Dax aber nicht. Müller, der vor kurzem einen eigenen Aktienfonds aufgelegt hat, kauft nach wie vor Dividendenpapiere starker Unternehmen und sichert diese gegen allzu starke Kurseinbrüche ab.

>> Welche Aktien dem Dax-Experten dabei besonders am Herzen liegen lesen Sie hier 

Mehr zum Thema
nach oben