RedaktionAktualisiert am 28.01.2020 - 17:43 UhrLesedauer: 1 Minute

Jim O’Neill: „Die Weltwirtschaft wird von den Bric-Staaten angeführt“

Jim O'Neill
Jim O'Neill

Frage: Die Aktienmärkte sind in den vergangenen neun Monaten gestiegen. Ist die Rezession vorbei und sind die Probleme am US-Immobilienmarkt und an den Kreditmärkten gelöst?

Jim O’Neill: Ja, die Rezession endete im 2. Quartal 2009. 2010 und 2011 dürften die USA ein leicht positives BIP-Wachstum von etwa 2 Prozent erreichen. Die Rezession am Häusermarkt ist dem Ende nahe. Aber wahrscheinlich sind mehr Kreditprobleme im gewerblichen Immobilienmarkt zu erwarten.

Mehr zum Thema
Jim O’Neill: „China ist meine Nummer 1 unter den Bric-Ländern“