Chefvolkswirt Jörg Zeuner

Deutschlands Wirtschaft braucht den Schulterschluss mit Europa

Showeinlage bei den Europaspielen in Baku: Jörg Zeuner fordert Mittelständler zu europaweitem Engagement auf | © Getty Images

Showeinlage bei den Europaspielen in Baku: Jörg Zeuner fordert Mittelständler zu europaweitem Engagement auf Foto: Getty Images

Mittelständische Unternehmen tragen viel zum Wirtschaftserfolg Deutschlands bei. Um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern, müssen sie jedoch vermehrt den Schulterschluss mit Europa suchen.

Die deutsche Wirtschaft ist im zweiten Quartal um 0,1 Prozent geschrumpft. Vor allem Brexit und Handelsstreit, aber auch die schwierige wirtschaftliche Lage in der Türkei setzen besonders den deutschen Unternehmen zu. Kein Wunder also, dass hierzulande Sorgen vor einer Rezession aufkommen. Ist unsere Old Economy für die Herausforderungen unserer Zeit von Klimawandel bis Digitalisierung nicht ausreichend gewappnet? Der Aktienmarkt sieht es so. Was muss sich ändern, damit die deutsche Wirtschaft wieder auf Trab kommt?

Deutschland profitierte stark von der Einführung des Euro. Die...

Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um Artikel aus der Reihe Denker der Wirtschaft lesen zu können.

Märkte bewegen Aktien, Zinsen, Politik. Und Menschen. Deshalb veröffentlichen wir jetzt Texte, Whitepapers, Thesenpapiere von einigen der bedeutendsten Volkswirte für Sie – gebündelt und übersichtlich. So haben Sie mit einem Blick den Überblick über die wesentlichen Entwicklungen und Einschätzungen von einigen der großen Denker und Praktiker der Wirtschaft – also deep Content. Die Rubrik heißt somit auch „Denker der Wirtschaft“. Da diese Artikel nur für Profis gedacht sind, müssen wir Sie bitten, sich einmal anzumelden und zur Plausibilitätsprüfung ein paar berufliche Angaben von sich zu machen. Geht auch ganz schnell und danach können Sie jederzeit bequem alles lesen.

Über den Autor:

Weitere Artikel aus der Rubrik