Suranjan Mukherjee, Raymond Ma und Joseph Tse (l).

Suranjan Mukherjee, Raymond Ma und Joseph Tse (l).

Joseph Tse hört auf

//
Nach 22 Jahren bei Fidelity Worldwide Investments möchte sich Joseph Tse beruflich und privat verändern. Deshalb hat er seinen Job gekündigt und strebt nun eine Karriere außerhalb der Investmentbranche an. Neuer Manager des Fidelity Greater China Fund wird zum ersten Juli Raymond Ma. Den Asian Special Situations Fund übernimmt Suranjan Mukherjee. Die Wechsel teilte das Unternehmen seinen Kunden bereits mit.

Joseph Tse fing vor 22 Jahren als Analyst bei Fidelity an. Seit 2001 verantwortete er den Fidelity Greater China Fund. Nun möchte Tse sich neu ausrichten, teilte Fidelity mit. Was genau der Manager vorhat, wollte das Unternehmen nicht mitteilen – nur, dass Tse nicht weiter im Investmentbereich tätig sein werde.

Sein Nachfolger Raymond Ma ist ebenfalls ein langjähriger Mitarbeiter bei Fidelity. 2006 fing Ma als Analyst bei Fidelity an und verantwortet seit 2011 den China Consumer Fund.

Mukherjee war bisher für institutionelle Portfolios verantwortlich.

Mehr zum Thema
High Fidelity: Neuer Manager für den Erfolgsfonds „Chinas Weg führt weg von der Exportabhängigkeit hin zum stärkeren Binnenkonsum“ „Chinas Wirtschaft braucht starken Renminbi“