Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender
Ebase-Geschäftsführer Rudolf Geyer: Die B2B-Direktbank strukturiert ihr Management um.  | © Ebase

Neuaufstellung im Management B2B-Bank Ebase benennt zwei Generalbevollmächtigte

Die B2B-Direktbank Ebase hat zwei Generalbevollmächtigte ernannt: Ab sofort nehmen Jürgen Keller (Leiter Finance & Risk) und Jürgen Klöck (Leiter Informationstechnologie) die neu geschaffene Aufgabe wahr. Beide sind direkt unterhalb der Geschäftsführung angesiedelt.

„Vor dem Hintergrund einer hohen und sich weiter beschleunigenden Veränderungsdynamik im Finanzdienstleistungsmarkt sowie einer Vielzahl an interessanten Themen am Horizont haben wir uns entschieden, die Aufgabenverteilung neu zu ordnen“, sagt Rudolf Geyer, Sprecher der Ebase-Geschäftsführung. Man habe dabei auf Kontinuität im hauseigenen Management geachtet.

Jürgen Keller ist bereits seit vielen Jahren in Führungspositionen für Ebase tätig. In seiner neuen Rolle wird er die Bereiche Finance & Risk, Geldwäsche, Compliance & Fraud, Revision sowie Datenschutz verantworten und an Geschäftsführer Geyer berichten.

Jürgen Klöck hatte ebenfalls bereits unterschiedliche Führungspositionen bei Ebase inne, er ist seit knapp 20 Jahren an Bord. Klöck wird die Bereiche Informationstechnologie, IT-Operations, Kundenservice und Geschäftsabwicklung sowie das zentrale Auslagerungsmanagement hauptverantwortlich betreuen und an Geyers Co-Geschäftsführer Lars Müller-Lambrecht berichten.      

nach oben