Suche
in InstitutionelleLesedauer: 1 Minute

Julius Bär erweitert Vorstand in Deutschland

Neuer Vorstandsvorsitzender Heiko Schlag
Neuer Vorstandsvorsitzender Heiko Schlag
Neuer Julius-Bär-Vorsitzender für Deutschland wird Heiko Schlag, der bereits Mitglied des Vorstandes ist. Erst vor einem Jahr hatte er die Leitung des Private Bankings übernommen. Zuvor arbeitete der Diplom-Kaufmann 20 Jahre in verschiedenen Positionen in der Betreuung von Privat- und Geschäftskunden.

Des Weiteren verstärkt Alexander Jecht den deutschen Vorstand von Julius Bär, der bisher aus Schlag und Gerhard Grebe bestand. Vor seinem Wechsel zu Julius Bär im Mai 2010 war Jecht unter anderem in leitenden Positionen bei der Schweizer Großbank UBS sowie dem Immobilienfinanzierer Interhyp tätig. Bei Julius Bär verantwortet er nun die Sparten Vermögensverwaltung, Investmentberatung, Beteiligungen und Geschäftsentwicklung in Deutschland.

Tipps der Redaktion
Foto: Fuchsbriefe Private-Banking-Award: Welche Vermögensmanager in der Krise am besten beraten
Fuchsbriefe Private-Banking-Award: Welche Vermögensmanager in der Krise am besten beraten
Foto: Telos-Rating: AA+ für Julius Bär Schwellenländer-Anleihefonds
Telos-Rating: AA+ für Julius Bär Schwellenländer-Anleihefonds
Julius Bär mit neuem Geschäftsführer Nordasien