Julius Bär mit neuem Geschäftsführer Nordasien

Kaven Leung wird im April 2012 bei der Privatbank Julius Bär im Asiengeschäft einsteigen. Verantwortung übernimmt er als Geschäftsführer Nordasien und wird zudem Stellvertreter für Geschäftsführer Thomas Meier für Gesamtasien.

Leung wechselt zur Schweizer Privatbank von Goldman Sachs, wo er für drei Jahre das asiatische Privatbankgeschäft leitete und zuletzt auch Mitverantwortlicher für das Wealth Management Asien ex Japan war. Zuvor war er mehr als 20 Jahre für die Citigroup tätig, dort zuletzt als Geschäftsführer Wealth Management Asien.

Leung hält einen MBA in Finanzwissenschaften und einen Bachelor in Volkswirtschaft und Betriebswirtschaft.

Mehr zum Thema
Private Banking: Julius Bär kooperiert mit Macquarie Telos-Rating: AA+ für Schwellenländerfonds von First Private und Julius Bär Champagner für China: Asien wird zur Millionärshochburg