John Schröder, Jung, DMS & Cie.

John Schröder, Jung, DMS & Cie.

Jung, DMS & Cie. nimmt Managed Futures ins Sortiment

//

Managed Futures sind eine spezialisierte Hedgefonds-Klasse, die sowohl in steigenden als auch in fallenden Märkten Erträge erwirtschaften kann. „In den letzten Jahren haben Managed Futures immer dann ihre Stärke bewiesen, wenn es Turbulenzen an den Kapitalmärkten gab“, so Jung, DMS & Cie. in einer Mitteilung. Managed Futures Funds können ein großes Spektrum von Handelsmöglichkeiten auf Waren und Rohstoffen jeder Art sowie auf Finanztitel wie Währungen, Zinsen oder Aktienindizes nutzen. Die Handelsentscheidungen treffen in der Regel Computerhandelssysteme, die anhand von Regeln die Preisbewegungen auswerten und selbstständig Kauf- und Verkaufssignale generieren. Dieser systematische Ablauf ermöglicht streng disziplinierte Handelsentscheidungen ohne den Einfluss von Emotionen. Poolpartnern von Jung, DMS & Cie. stand diese Anlagekategorie bisher ausschließlich in Form von Zertifikaten zur Verfügung. Dies erforderte in Deutschland die Anbindung unter das JDC Haftungsdach. Zudem muss bei Zertifikaten immer auch das Emittentenrisiko berücksichtigt werden. „Jetzt ermöglichen wir allen angeschlossenen Beratern den Einsatz von Managed Futures mittels in Deutschland zum Vertrieb zugelassener Investmentfonds“, erklärt John Schröder, Produktvorstand für Investmentfonds, Managed Futures und Zertifikate der Jung, DMS & Cie. AG.

Mehr zum Thema
Jung, DMS & Cie. übernimmt 200 Finanzberater der IMB für Haftungsdach Jung, DMS & Cie.: Umbau zum Versicherungspool perfekt, Vertriebsvorstand Heß wechselt zur WWK Pools - Fusion oder Nische?