Kampf der Kontinente im Deka-Fonds

//
Die Dekabank bietet einen neuen internationalen Garantiefonds ohne Laufzeitende an: Der Championsgarant (WKN: DK1A3T) setzt zu jeweils gleichen Teilen auf die Aktienmärkte Amerikas, Europas, Asiens, Afrikas und Australiens. Fondsmanager Gerald Weinhold investiert dazu über Derivate in einen Korb aus Aktienindizes für die jeweiligen Regionen.

Ende Juni 2012 bekommen Anleger erstmals den Durchschnitt der drei erfolgreichsten Aktienmärkte als Rendite gutgeschrieben. Allerdings gibt es nur einen Teil der Wertentwicklung. Die genaue Höhe der sogenannten Partizipationsrate wird erst bei Auflegung am 30. Juni festgelegt. Doch dafür garantiert die Fondsgesellschaft Anlegern die Rückzahlung von mindestens 95 Prozent des angelegten Vermögens.

Beim Kauf der Fondsanteile ist ein Ausgabeaufschlag von 3,5 Prozent zu zahlen. Zu Beginn jeder neuen Anlageperiode fließt aus dem Fondsvermögen eine sogenannte Restrukturierungsgebühr ab. Sie wird alle vier Jahre fällig und liegt bei 2 Prozent. Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt ein Prozent.

Mehr zum Thema