Lesedauer: 1 Minute

Kanam Grundinvest: Grundsolide mit Aussetzern

Kanam Grundinvest: Grundsolide mit Aussetzern
„Die Liquiditätssituation konnte seit Aussetzung der Anteilrücknahme im Oktober 2008 verbessert werden“, teilte die Kanam Grund Kapitalanlagegesellschaft am Tag der Fonds-Wiedereröffnung mit.

Durch Rücktritte von Kaufverpflichtungen, zusätzliche Kreditlinien und mit Hilfe regulärer Mieteinnahmen konnte das Fondsmanagement in der Zeit zwischen Oktober 2008 und Juli 2009 rund 1 Milliarde Euro liquide Mittel zur Verfügung stellen – dies entspricht rund 20 Prozent des Fondsvermögens. Mit freien Mitteln von 484 Millionen Euro steht eine erneute Schließung des Kanam Grundinvest derzeit nicht bevor.

Das Fondsmanagement ist überwiegend auf der Suche nach erstklassigen Büroimmobilien an ausgesuchten Standorten in europäischen Metropolen. Auch Objekte in nordamerikanischen Großstädten werden gekauft.

Nach einer beeindruckenden Performance von 5,5 Prozent im Krisenjahr 2008 legte der Fonds im vergangenen Jahr um knapp 4 Prozent zu.

Gesellschaft: Kanam Grund
WKN: 679180
Auflage: 15.November 2001
Anlageklasse: Immobilien Europa