LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
in KöpfeLesedauer: 2 Minuten

Von Amundi Steinbeis & Häcker holt Multi-Asset-Manager

Joachim Rädler wechselt von Amundi zu Steinbeis & Häcker.
Joachim Rädler wechselt von Amundi zu Steinbeis & Häcker. | Foto: Steinbeis & Häcker

Joachim Rädler wechselt zum Münchner Vermögensverwalter Steinbeis & Häcker. Zukünftig soll er dort gemeinsam mit dem Unternehmensgründer und Portfoliomanager Markus Steinbeis den Multi-Asset-Bereich leiten. Rädler wird als Co-Head Multi Asset zudem Steinbeis bei der Betreuung institutioneller Mandate unterstützen. Darüber hinaus wird er an der Entwicklung neuer Produkte mitwirken, insbesondere bei der Erweiterung der Produktpalette mit Schwerpunkt auf Real-Assets und Inflationsschutz.

„Wir freuen uns, mit Joachim Rädler einen renommierten Portfoliomanager für uns gewonnen zu haben, der uns beim Ausbau bestehender und dem Aufbau neuer Strategien unterstützen wird“, erklärt Gerd Häcker, geschäftsführender Gesellschafter.

1.200% Rendite in 20 Jahren?

Die besten ETFs und Fonds, aktuelle News und exklusive Personalien erhalten Sie in unserem Newsletter „DAS INVESTMENT Daily“. Kostenlos und direkt in Ihr Postfach.

Der Münchner Vermögensverwalter verwaltet gut 500 Millionen Euro. Zusätzlich zum Multi-Asset-Fonds verfügt das Unternehmen über einen Small-Cap-Fonds, der von Nils Bartram betreut wird.

Rädler kommt von Amundi, er war knapp 13 Jahre in diversen Position bei dem französischen Vermögensverwalter tätig.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen