Kassins Erben sichern Exotenwährungen ab

//
Die Fondsgesellschaft ABN Amro Asset Management bietet ab sofort eine währungsgesicherte Variante des Global Emerging Markets Bond Fund (ISIN: LU0344132583) an. Der Rentenfonds investiert in Anleihen aus Schwellenländern. Der Großteil der Renten ist in US−Dollar notiert. Renten in Lokalwährungen der Schwellenländer dürfen bis zur Hälfte des Fonds ausmachen.

Gemanagt wird das Portfolio von Chris Kelly und Thomasz Stadnik. Sie übernahmen den Fonds Anfang 2007 von Raphael Kassin, der zur Credit Suisse wechselte und dort den Bond Fund Emerging Markets (WKN: A0MUTA) managt. Er setzte bei dem Fonds der ABN Amro nur auf Dollar-Papiere. Seine Nachfolger holten sich auch die heimischen Währungen der Schwellenländer ins Portfolio. Ein Viertel des Fonds ist derzeit in Argentinien angelegt.

Mehr zum Thema