Soll die Corporate-Responsibility-Strategie von Pinebridge Investments weiterentwickeln Foto: Pine Bridge

Pinebridge Investments

Kate Faraday wird globale Leiterin Corporate Responsibility

Pinebridge Investments macht Kate Faraday zur globalen Leiterin Corporate Responsibility. Der Investmentmanager richtet die Position neu ein. Faraday soll die Strategie für verantwortungsvolle Anlagen (Corporate-Responsibility-Strategie) weiterentwickeln und direkt an Greg Ehret aus der Geschäftsleitung berichten.

Faraday soll eng mit dem Corporate-Responsibility-Komitee von Pinebridge Investments zusammenarbeiten, das Unterausschüsse des Unternehmens beaufsichtigt. Die Gremien arbeiten in den Bereichen ESG-Investitionen, Vielfalt, Inklusion und Unternehmensverantwortung.

Mehr zum Thema
ANZEIGERendite mit Ressourcenschutz„Die blaue Wirtschaft bietet goldene Chancen“ Bundesländer-VergleichSo nachhaltig sparen die Deutschen fürs Alter ANZEIGENachhaltige ErträgeGute Gründe für Investments in den Umweltschutz