Keine geeigneten Investments mehr

Blackrock schließt europäischen Aktienfonds

//
Blackrock hat sich entschieden, den BSF European Opportunities Extension dicht zu machen. Der Vermögensverwalter informierte die Anleger, dass er keine neuen Gelder mehr in den Fonds aufnimmt. Auch nicht von bereits bestehenden Anlegern (Hard Closing).

Zehrid Osmani, Simon Hunter und David Tovey managen den Long/Short-Aktienfonds mit Fokus auf Europa. Laut Unternehmen hat das Fondsvolumen seit Ende 2013 stark zugenommen und die Marke von 681 Millionen Euro Ende Juni geknackt. Weitere Gelder könne das Management nun nicht mehr passend investieren, weshalb es den Fonds schließt.

Der Vermögensverwalter will jedoch unter anderem die Fondsgröße und das Investmentangebot im Auge behalten und den Fonds gegebenenfalls wieder öffnen.

Mehr zum Thema
BSF Global Long/Short Equity FondsBlackrock mit neuem Absolute-Return-Fonds