Bei KGAL heben Flugzeuge am laufenden Band ab

Bei KGAL heben Flugzeuge am laufenden Band ab

KGAL: Flugzeugfonds am laufenden Band

//
Da haben sich zwei gefunden: KGAL legt mit dem Skyclass 55 den nächsten geschlossenen Flugzeugfonds auf. Leasingnehmer bis Ende 2020 ist wieder die spanische Fluglinie Air Europa. Diese least ebenfalls den E-Jet des KGAL-Fonds Skyclass 54.

Verglichen mit anderen Flugzeugfonds ist der Skyclass 55 mit neuneinhalb Jahren ein Kurzläufer. Von der Investitionssumme von rund 24 Millionen Euro sollen 9 Millionen Euro Eigenkapital eingesammelt werden. Die Gesamtausschüttung soll 191,5 Prozent betragen. Das entspricht einer Rendite von 9,5 Prozent pro Jahr. Anleger müssen sich mit mindestens 10.000 Euro beteiligen. Asset Manager des Fonds ist Goal, ein Joint Venture zwischen der Deutschen Lufthansa und KGAL.

Der Skyclass 54 ist bereits voll platziert, heißt es vom Emissionshaus. Ein nächstes Flugzeugangebot werde schon vorbereitet.

Mehr zum Thema
Geschlossene Fonds: KGAL startet 54. Flugzeugfonds KGAL steigt in Frankreich-Immobilien ein KGAL bietet Drei-Länder-Solarfonds an