Büroneubau in Fontenay-sous-Bois

Büroneubau in Fontenay-sous-Bois

KGAL steigt in Frankreich-Immobilien ein

//
Die Kommanditgesellschaft Allgemeine Leasing (KGAL) platziert ihren ersten französischen Immobilienfonds. Für den Property Class Frankreich 1 erwerben die Münchener ein Büroneubau in Fontenay-sous-Bois in der der Großregion Paris.

Die Fondsimmobilie ist ein sogenanntes Single-Tenant-Objekt. Der Vermieter hat dabei das Risiko eines Komplettausfalls der Miete. Zur Vermeidung dieses Risikos vereinbarte KGAL bereits ein Mietvertrag über neun Jahre und ohne Kündigungsoption mit der französischen Großbank BNP Paribas.

Des Weiteren will das Fondsmanagement 47 Millionen Eigenkapital und 50 Millionen Euro Fremdkapital platzieren. Die Mindestbeteiligung beträgt 10.000 Euro. Laufen soll der Fonds knapp 15 Jahre. Die KGAL rechnet für den Anleger mit einer Gesamtausschüttung von 187,4 Prozent.

Mehr zum Thema