Windpark der dänischen Gesellschaft Vestas in der australischen Region Macarthur: Die Vestas-Aktie hat im Stoxx Europe 600 Paris-Aligned Benchmark das beste Nachhaltigkeits-Rating. | © Vestas Foto: Vestas

Klimaschutz à la EU

Franklin Templeton startet Paris-konforme ETFs

Die Fondsgesellschaft Franklin Templeton baut ihre Indexfondspalette der Marke Liberty-Shares aus. Neu im Angebot sind der Franklin Stoxx Europe 600 Paris Aligned Climate Ucits ETF (ISIN: IE00BMDPBY65) und der Franklin S&P 500 Paris Aligned Climate Ucits ETF (IE00BMDPBZ72). Beide entsprechen den Zielen des Pariser Abkommens zum Klimaschutz, heißt es vom Unternehmen.

Aus diesen Zielen hat die Europäische Union aus den beiden bekannten Leitindizes S&P 500 (USA) und Stoxx Europe 600 neue Indizes mit dem Zusatz „Paris Aligned“ geformt. „Die Indizes sollen insbesondere klar aufzeigen, welche Firmen auch in Zukunft verbindlich einen großen Beitrag zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft leisten wollen“, sagt Nachhaltigkeitschefin Julie Moret. Die Indizes orientieren sich an den Empfehlungen der „Task Force on Climate-related Financial Disclosures“ (TCFD) zur Offenlegung klimabezogener Finanzdaten.

Verantwortlich für die Fonds sind Dina Ting, Leiterin für das globale Index-Portfoliomanagement, und ETF-Portfoliomanager Lorenzo Crosato. Die Gesamtkostenquote (Total Expense Ratio) liegt jeweils bei 0,15 Prozent im Jahr. Die ETFs werden am 30. Juli an der Deutschen Börse (DB) und am 31. Juli an der London Stock Exchange (LSE) und der Borsa Italiana notiert. Danach werden sie auch in Österreich, Dänemark, Finnland, Schweden und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen.

Mehr zum Thema
Multi-Faktor-FondsFranklin Templeton und CSAM setzen auf Smart BetaGeringere VolatilitätFranklin Templeton startet aktiv gemanagten ETF für grüne AnleihenLegg Mason zu Franklin TempletonIn der Fondsbranche entsteht ein neuer Gigant