Foto: Schwäbisch Hall

Foto: Schwäbisch Hall

Klimaschutz ist den Deutschen mehr Miete wert

//
Wie die Online-Umfrage unter rund 1.000 Teilnehmern ergab, würden 54 Prozent eine höhere Miete in Kauf nehmen. Von ihnen gaben 59 Prozent an, dass sie höchstens soviel mehr zahlen würden, wie sie an Heizkosten einsparen würden. 35 Prozent der Befürworter einer höheren Miete wurden allerdings nur unter der Bedingung mehr zahlen, dass sie mehr Energiekosten einsparen als an Miete mehr zahlen.

Nicht sparen, sondern zuliebe der Umwelt sogar unterm Strich mehr zahlen würden  dagegen nur sechs Prozent. Sie würden eine höhere Miete hinnehmen, wenn sie weniger Heizkosten einsparen. Noch vor rund zwei Jahren ergab die Umfrage ein anderes Bild: Im März 23008 war  noch mehr als die Hälfte der Befragten nicht bereit, nach einer energetischen Sanierung ihrer Wohnung eine höhere Miete zu zahlen. Mittlerweile liegt ihr Anteil bei 46 Prozent.

Mehr zum Thema
Nachhaltigkeitsstudie von Sarasin: Briten und Franzosen vorne Immobilienstudie: Energieeffizientes Bauen lohnt sich