Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Klimaschutz per Zertifikat: Aquila kooperiert mit West LB

//
Der Hamburger Vermögensverwalter Aquila öffnet den geschlossenen Fonds Klimaschutz Invest III auch für Kleinanleger: Per Zertifikat der West LB (WLB 7KS) können sie bereits ab 1.000 Euro einsteigen. Es ist nach je einem Papier der Landesbank für den deutschen und den österreichischen Markt bereits das dritte Zertifikat auf den Aquila-Fonds.

Der Aquila-Fonds investiert in klimaschutzfördernde Projekte in den Schwellenländern gemäß den Vorgaben des Kyoto-Protokolls. Die eingesparten Treibhausgase werden dem Fonds in Form Emissionsrechten gutgeschrieben, die er an den europäischen Handelsplätzen verkaufen kann. Manager ist die 3C Consulting. Der Fonds soll fünfeinhalb Jahre laufen, Mindestanlage sind 15.000 Euro.

Das Zertifikat der West LB läuft ebenfalls rund fünfeinhalb Jahre: Die Laufzeit endet am 30. September 2013. Neben einem Ausgabeaufschlag von 3 Prozent fällt eine jährliche Strukturierungsgebühr von 0,9 Prozent an. Zudem startet der zugrunde liegende Index bei einem Wert von rund 940 Euro. Eine Börsennotierung sieht die West LB vor, will aber selbst keinen Sekundärmarkt stellen.

Anleger können das Zertifikat zwischen 27. Februar und 18. April zeichnen.

nach oben