Klimaschutzfonds von Aquila Capital

Aquila Capital legt einen geschlossenen Fonds für private Anleger auf. Der Klimaschutzinvest III investiert in Projekte, die den schädlichen CO2-Ausstoss verringern. Das sind Solaranlagen, Biomassekraftwerke und Projekte zur Versiegelung von Mülldeponien. Zielländer sind China, Vietnam, Thailand, Jordanien, Chile und Costa Rica. Bis zu 30 Millionen Euro will die Gesellschaft einsammeln.

Anleger müssen mindestens 15.000 Euro investieren. Die Laufzeit des Fonds endet 2013. Der Ausgabeaufschlag beträgt fünf Prozent. Über die Laufzeit prognostiziert Aquila Capital einen Ertrag von 70 Prozent. Bis zum 31.03.2008 kann der Fonds gezeichnet werden.