LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
in NewsLesedauer: 1 Minute

Neuer Vertrag Königswege-Vertriebspartner dürfen Kundenbestand mitnehmen

Zwei Männer prüfen Verträge
Zwei Männer prüfen Verträge: Königswege plant einen neuen Handelsvertretervertrag, der jedem Vertriebspartner das Recht einräumt, seinen Kundenstamm mitzunehmen. | Foto: Pexels

Königswege steht kurz vor der Veröffentlichung eines neuen Handelsvertretervertrags. Der Finanzvertrieb will künftig jedem nach Paragraf 34d Gewerbeordnung registrierten Handelsvertreter das Recht einräumen, seinen Kundenstamm mitzunehmen, wenn er Königswege verlässt. Bislang blieb der Bestand Eigentum des Vertriebsunternehmens: Wie bei den meisten Strukturvertrieben durfte der Berater die Kunden auch dann nicht mitnehmen, wenn er sie selbst angeworben und jahrelang betreut hatte.

Hallo, Herr Kaiser!

Das ist schon ein paar Tage her. Mit unserem Newsletter „DAS INVESTMENT Versicherungen“ bleiben Sie auf dem neuesten Stand! Zweimal die Woche versorgen wir Sie mit News, Personalien und Trends aus der Assekuranz. Kostenlos und direkt in Ihr Postfach.

„Der neue Vertriebspartner-Vertrag steht kurz vor Vollendung“, erklärt Stefan Gierschke, Geschäftsführer von Königswege auf Nachfrage von DAS INVESTMENT. Bis Ende Juli sollten alle Vorbereitungen fertig sein. Der Vertrag werde ab dem 1. August gelten.

Der neue Vertrag eröffne Vertriebspartnern die Möglichkeit, sich einen eigenen Unternehmenswert aufzubauen, lobt das Maklerpool Blaudirekt, das mit Königswege zusammenarbeitet. Das würde den Vertrieb in Deutschland „auf ein ganz neues Niveau“ heben.

Und was ist mit Vertriebspartnern, die bereits für Königswege tätig sind? „Wir werden jedem bestehenden Partner – davon haben wir aktuell knapp über 800 – den neuen Vertrag auch anbieten“, verspricht Gierschke. Er geht davon aus, „dass eigentlich alle den zeichnen werden, denn es sind eigentlich nur positive Zugeständnisse für bestehende Partner.“

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen
PDF nur für Sie. Weitergabe? Fragen Sie uns.
Tipps der Redaktion