Deloitte-Chefökonom Alexander Börsch

Das bewegt Millennials in Wirtschaft und Gesellschaft

Selfie mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron: Millennials sind die erste Generation der „Digital Natives“. | © Getty Images

Selfie mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron: Millennials sind die erste Generation der „Digital Natives“. Foto: Getty Images

Millennials sind tonangebende Konsumenten der Zukunft, haben aber kritische Einstellungen gegenüber der Wirtschaft. Alexander Börsch, Chefökonom und Research-Leiter bei Deloitte Deutschland, erklärt, was die zwischen den Jahren 1980 bis 1998 geborene Generation bewegt.

Obwohl die ältesten Millennials auch schon fast 40 Jahre alt sind, ist diese Generation nach wie vor schwer zu verstehen, vor allem für ältere Menschen. Obwohl dies wahrscheinlich für viele Generationen vor ihnen auch gilt, scheint der Generationenbruch dieses Mal zumindest sehr ausgeprägt zu sein.

Der Millennial-Generation, also den heute 24- bis 39-jährigen, werden zwei prägende gemeinsame Erfahrungen zugeschrieben, die ihre Einstellungen hinsichtlich Technologie, Gesellschaft und Wirtschaft formen. Zum einen ist es die erste Generation der „digital natives“, die mit digitaler...

Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um Artikel aus der Reihe Denker der Wirtschaft lesen zu können.

Märkte bewegen Aktien, Zinsen, Politik. Und Menschen. Deshalb veröffentlichen wir jetzt Texte, Whitepapers, Thesenpapiere von einigen der bedeutendsten Volkswirte für Sie – gebündelt und übersichtlich. So haben Sie mit einem Blick den Überblick über die wesentlichen Entwicklungen und Einschätzungen von einigen der großen Denker und Praktiker der Wirtschaft – also deep Content. Die Rubrik heißt somit auch „Denker der Wirtschaft“. Da diese Artikel nur für Profis gedacht sind, müssen wir Sie bitten, sich einmal anzumelden und zur Plausibilitätsprüfung ein paar berufliche Angaben von sich zu machen. Geht auch ganz schnell und danach können Sie jederzeit bequem alles lesen.

Über den Autor:

Weitere Artikel aus der Rubrik