Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender
Internetrecherche auf der W&W-Homepage: Kunden der privaten Krankenversicherung des Stuttgarter Konzerns können ab sofort ein neues Online-Angebot in Anspruch nehmen. | © Wüstenrot & Württembergische (W&W)

Kooperation mit Teleclinic Württembergische wirbt mit Telemedizin um PKV-Kunden

Der Online-Anbieter Teleclinic aus München ermöglicht nach eigenen Angaben den „digitalen Arztbesuch und damit den einfachen, flexiblen und schnellen Zugang zu qualitativ hochwertiger ärztlicher Versorgung“. Mithilfe moderner Kommunikationsmittel können sich die Nutzer bei Fragen zu Beschwerden und Therapien, Gesundheitstipps oder Medikamenten beraten lassen – unabhängig davon, ob sie zu Hause, im Urlaub oder auf Geschäftsreise sind und eine Arztpraxis nicht zwingend aufgesucht werden muss.

Bei Teleclinic stehen über dazu nach Firmenangaben mehr als 200 Fachärzte aus 30 unterschiedlichen Fachrichtungen zur Verfügung. Sie können rund um die Uhr per Video, Chat oder Telefon konsultiert werden. Zunächst kümmert sich dabei eine medizinische Assistenz um die Anfrage. Sie stellt dann im Anschluss daran je nach ihrer Ersteinschätzung den Kontakt zu einem passenden Arzt her. Dieser Dienst ist für alle vollversicherten Kunden der Württembergischen Krankenversicherung ab sofort kostenlos.

Digitaler Kundenservice

„Der Service von Teleclinic ergänzt die bewährte medizinische Versorgung vor Ort“, erklärt Gerd Sautter, Vorstand der Württembergische Krankenversicherung. „Durch die Kooperation können wir unseren Kunden einen digitalen Zugang zu ärztlicher Versorgung bieten und so unser Angebot im digitalen Kundenservice weiter ausbauen.“ Bereits möglich sei es, digitale Rezepte auszustellen. Privatpatienten erhalten dabei von deutschen Ärzten rechtskonforme E-Rezepte, die sie in mehr als 7.000 Partner-Apotheken einlösen können.

Digitale Arztbesuche und Rezepte werden später wie gewohnt bei der Württembergischen Krankenversicherung eingereicht und regulär über den Vollversicherungstarif abgerechnet. Daneben können die Kunden des Stuttgarter Versicherers und ihre mitversicherten Familienmitglieder elektronische Facharztüberweisungen in Anspruch nehmen. Auf der Teleclinic-Plattform können sie zudem medizinische Dokumente verwalten und einen Erinnerungsservice für Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen einrichten.

nach oben