Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
EC-Karten und Kreditkarten sind immer wieder das Ziel von Betrügern. Foto: Tim Reckmann / <a href='http://www.pixelio.de' target='_blank'>pixelio.de</a>

EC-Karten und Kreditkarten sind immer wieder das Ziel von Betrügern. Foto: Tim Reckmann / pixelio.de

Kreditkarten-Austausch

Auch Postbank und ING Diba von Datenleck betroffen

//

Wegen Verdacht auf ein größeres Datenleck meldete die Commerzbank, dass sie rund 15.000 Kreditkarten austauschen will. Nun trifft das Problem anscheinend auch andere Finanzinstitute. Laut einem Bericht der F.A.Z. online, soll sich auch die Postbank dazu entschlossen haben, die Kreditkarten ihrer Kunden auszutauschen. Insgesamt seien bei der Postbank, der Commerzbank und der Commerzbank-Direktbank-Tochter Comdirect rund 100.000 Kreditkarten betroffen. 

Auch die Direktbank ING Diba soll womöglich betroffen sein. Sie prüft nach F.A.Z.-Informationen, ob und wie viele Visa-Kreditkarten sie austauscht.

Unterdessen berichtet Heise.de, dass Betrügerbanden bereits mit geklonten Visa- und Mastercard-Kreditkarten auf Raubzug gehen - auch in Deutschland. Dazu hacken sie die Datenverarbeitungs-Programme von Online-Händlern und stehlen Kreditkarten-Datensätze.

Mehr zum Thema
Datenleck
Commerzbank muss 15.000 Kreditkarten austauschen
nach oben