Hannah Ritzmann (Redakteurin)Lesedauer: 2 Minuten

Trauer um Mitbegründer von Skagen Funds Kristoffer Stensrud verstorben

Kristoffer Stensrud
Kristoffer Stensrud: Der norwegische Investor und Mitbegründer von Skagen Funds | Foto: Skagen Funds

Die Mitarbeiter von Skagen Funds trauern um ihren Gründer Kristoffer Stensrud. Er ist nach langer Krankheit im Alter von 67 Jahren gestorben. „Kristoffer war so viel mehr als nur der Gründer von Skagen und ein Guru für Kunden und Kollegen gleichermaßen. Er war ein Mann von seltenem Intellekt, ein Universalgenie und von großer Menschlichkeit erfüllt. Er war ein Unikat“, so der Geschäftsführer von Skagen, Timothy Warrington.

Durch die Gründung von Skagen Funds im Jahr 1993 erlangte Stensrud eine große Bekanntheit. Er prägte den Fonds als Geschäftsführer und leitender Manager des Flaggschiff-Fonds für Schwellenländer, den Kon-Tiki. Unter Stensruds Leitung entwickelte sich der Kon-Tiki zu einem der erfolgreichsten Schwellenländerfonds der Welt. Dieser Erfolg beruhte auf Stensruds Kompetenz, seinem konträren Denken und seinem Mut, in weniger modische Bereiche des Marktes zu investieren. Stensrud sgte dazu einmal: „Die spannendste Herausforderung ist es, qualitativ hochwertige Unternehmen zu finden, die unpopulär sind oder in Sektoren tätig sind, die derzeit nicht in der Gunst stehen."

Stensrud hat im Laufe seiner Karriere viele internationale Auszeichnungen erhalten, darunter Morningstar's Fund Manager of The Year und Fund Europe's CIO Of The Year. Er wurde von Citywire mit einem AAA-Rating ausgezeichnet und 2014 wurden Stensruds Anlageerfolge und deren Langlebigkeit durch seine Aufnahme in Magnus Angenfelts Buch der 99 größten Investoren der Welt gewürdigt.

Hier finden Sie die Übersicht aller Skagen-Fonds.

Stensrud zeichnete sich nicht nur durch sein umfassendes Finanzwissen aus, sondern ihm lag zudem Gastfreundschaft und Menschlichkeit sehr am Herzen, er betonte einmal: „Ich habe meine Liebe zur Gastfreundschaft von meiner Großmutter väterlicherseits geerbt. Jeder ist an unserem Tisch willkommen. Wir urteilen nie nach dem Äußeren. Wir haben uns stets von einem starken Fokus auf demokratische Methoden leiten lassen."

Tipps der Redaktion
Portfoliomanagement des Kon-TikiFredrik Bjelland wechselt zu Skagen Funds
Neue AbteilungSkagen kommt nach Deutschland
Portfoliomanager des Skagen GlobalWieso investieren Sie aktuell so stark in Großbritannien, Herr Gezelius?
Mehr zum Thema