SEB in Frankfurt

SEB in Frankfurt

Kritik am Schicksalstag des SEB Immoinvest

//
Die Ratingagentur Scope begrüßt, dass der Immobilienfonds SEB Immoinvest (WKN: 980230) am 7. Mai offen steht und die Anleger dann über seine Zukunft entscheiden. Die SEB habe eine interessante Möglichkeit zur Fortführung des Fonds aufgezeigt.

Allerdings sehen die Experten von Scope den kurzen Zeitraum kritisch. Für Anleger reiche die Zeit bis zum 7. Mai 2012 kaum aus, um sich eine gut durchdachte Meinung zu bilden. Sie könnten eventuell nicht absehen, welche Folgen eine mögliche Fortführung des Fonds zu geänderten Rückgabebedingungen für sie hätte.

Falls ein größerer Rückgabesturm ausbleibt, soll der SEB Immoinvest unter den neuen Rahmenbedingungen des Anlegerschutz- und Funktionsverbesserungsgesetzes (AnsFuG) fortgesetzt werden. Anleger können dann nur noch einmal im Jahr Ende März ihre Anteile zurückgeben. Ursprünglich konnten Anleger über ihr angelegtes Kapital an jedem Börsentag verfügen.

Mehr zum Thema
Tag der offenen Tür beim SEB ImmoinvestKommentar zu offenen Immobilienfonds: „Zaghafte Bodenbildung“SEB und Credit Suisse über Kanam Grundinvest: Wir haben mehr Liquidität