Versicherungsvertrieb „Kunden verlieren Vertrauen in Kompetenz der Banken“

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Können Banken und Sparkassen auch Versicherungen? Aus Sicht der Finanzinstitute ist das gar keine Frage. Doch bei den Deutschen schwindet das Vertrauen, zeigt eine aktuelle Umfrage unter rund 2.000 18- bis 69-Jährigen, die in ihren Haushalten über Versicherungsthemen mitentscheiden. Demnach hat sich die Einstellung zur Allfinanz-Beratung seit dem Jahr vor Ausbruch der Finanzkrise deutlich gewandelt.

Denn 2007 konnten sich noch 61 Prozent der 18- bis 69-jährigen Versicherten gut vorstellen, sich vom Ansprechpartner ihrer Hausbank oder Sparkasse auch zu ihren Policen beraten zu lassen. Heute trifft das nur noch für jeden Dritten voll oder eher zu, zeigt der Schwerpunktbericht „Banken- und Agenturvertrieb“ aus dem Kundenmonitor Assekuranz 2021 der Branchenanalysten von Sirius Campus und Aeiforia.

Als möglichen Grund für das zunehmende Zögern der Kunden führen die Studienautoren an, dass auch deren Vertrauen in die Kompetenz des Bankenvertriebs gesunken ist. Demnach trauen nur noch 37 Prozent ihrer Bank oder Sparkasse zu, sie in Absicherungsfragen ebenso gut wie ihr Versicherer zu beraten. 2007 lag dieser Wert noch bei 60 Prozent. Vor allem ältere Kunden sehen die Beratung „durch die Bank“ mit Skepsis.

Bester Anlass für Versicherungsabschluss

Insbesondere die Teilnehmer im Alter bis 30 Jahren und weibliche Versicherte sind nach Angaben der Studienautoren hingegen vergleichsweise positiv gegenüber dem Bankenvertrieb eingestellt. Sie nennen den Kauf eines Eigenheims oder einer Eigentumswohnung per Immobilienfinanzierung übereinstimmend als naheliegendsten Anlass, um eine Versicherung über eine Bank oder Sparkasse abzuschließen.

Alle zumindest potenziell am Bankvertrieb interessierten Kunden sehen die Kontoeröffnung als beste Gelegenheit an, um auch eine Versicherung abzuschließen. Es folgen die Beratungsanlässe Immobilien-, Bau- oder Autofinanzierung. Eine bevorstehende Reise oder ein Auslandsaufenthalt werden hingegen nur von Wenigen als passenden Zeitpunkt für einen Versicherungsabschluss bei einer Bank oder Sparkasse genannt. 

Mehr zum Thema

Weitere videos
Foto: Nach Böhmermann-Video: Die 6 wichtigsten Fragen zur DVAG Pyramidensystem Nach Böhmermann-Video: Die 6 wichtigsten Fragen zur DVAG ANZEIGE Foto: Der AvD als Maklerpartner und ADAC Alternative Der AvD als Maklerpartner und ADAC Alternative Foto: „Mit dieser Lebensversicherung möchte man Sie lieber tot sehen“ Funny Friday „Mit dieser Lebensversicherung möchte man Sie lieber tot sehen“ Foto: Video-Kampagne für Versicherungsvermittler Regulierung der Finanzbranche Video-Kampagne für Versicherungsvermittler ANZEIGE Foto: Exklusive Vorteile für Makler mit dem Automobilclub von Deutschland und Schutz vor den ADAC-Versicherungen. Der AvD als Maklerpartner Exklusive Vorteile für Makler mit dem Automobilclub von Deutschland und Schutz vor den ADAC-Versicherungen.
Weitere podcasts
Foto: OVB lehrt Vermittlerwissen per Hörspiel Podcast OVB lehrt Vermittlerwissen per Hörspiel Foto: Riester vorm Ende - Kommt ein Staatsfonds? Clubhouse-Talk mit Franklin Templeton Riester vorm Ende - Kommt ein Staatsfonds? Foto: Zwischen Sozialismus und Elend – Die Bundestagswahl und Altersvorsorge Clubhouse-Talk mit Franklin Templeton Zwischen Sozialismus und Elend – Die Bundestagswahl und Altersvorsorge Foto: „Je inkompetenter die Person desto drastischer das Riester-Bashing“ Vermittler-Podcast „Je inkompetenter die Person desto drastischer das Riester-Bashing“ Foto: „Es ist ein Drama, was mit der Riester-Rente passiert“ Podcast des BVI „Es ist ein Drama, was mit der Riester-Rente passiert“
Weitere bildergalerien
Foto: Welche neuen Versicherungsprodukte für frischen Umsatz sorgen können Policen der Woche Welche neuen Versicherungsprodukte für frischen Umsatz sorgen können Foto: Das sind die neuen Policen-Produkte der Woche Versicherungen Das sind die neuen Policen-Produkte der Woche Foto: Das sind die neuen Policen-Produkte der Woche Versicherungen Das sind die neuen Policen-Produkte der Woche Foto: 6 neue Produkte für Ihren Vertriebserfolg Policen der Woche 6 neue Produkte für Ihren Vertriebserfolg Foto: Diese Versicherer bieten den besten Maklerservice bAV, Biometrie, PKV, Sach Diese Versicherer bieten den besten Maklerservice
Weitere infografiken
Foto: Neues Rating für die nachhaltigsten Policen Deutschlands Service für Versicherungsvermittler Neues Rating für die nachhaltigsten Policen Deutschlands Foto: Externe Run-off-Versicherer besonders ertragsstark Lebensversicherungen Externe Run-off-Versicherer besonders ertragsstark Foto: „Der GKV fehlen mindestens 14.000.000.000 Euro“ Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) „Der GKV fehlen mindestens 14.000.000.000 Euro“ Foto: Insurtech-Investitionen über 10.000.000.000 US-Dollar Start-ups der Versicherungsbranche Insurtech-Investitionen über 10.000.000.000 US-Dollar Foto: Warum Kunden ihre Policen auflösen Top 10 der Kündigungsgründe Warum Kunden ihre Policen auflösen
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben