Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
: Kurse am Zweitmarkt sinken weiter

Kurse am Zweitmarkt sinken weiter

//
Die Zweitmarktplattform Deutsche Zweitmarkt AG vermeldet, dass im März nach zwei sehr schwachen Vormonaten wieder mehr Schiffsbeteiligungen gehandelt wurden. Ingesamt gingen 221 Anteile mit einem Gesamtvolumen von nominal 10,84 Millionen Euro über den Tisch. Im Februar waren es 186 Abschlüsse zu rund 7 Millionen Euro, im Januar nur 95 Beteiligungen zu knapp 4 Millionen Euro.
Der durchschnittliche Kurs aller Transaktionen lag im März bei 74,85 Prozent – ein Rückgang um gut 7 Prozentpunkte im Vergleich zum Vormonat. Die Canadian Sun, eine Emission von Lloyd Fonds aus dem Jahr 2004, erzielte mit 142,86 Prozent den besten Kurs aller Abschlüsse in diesem Monat – und liegt mit diesem Ergebnis nur knapp über ihren schlechtesten Kurs von 140,5 Prozent. Im November 2008 waren noch 212,8 Prozent drin gewesen. Der Deutsche Zweitmarktindex DZX erreichte am 27. März seinen historischen Tiefststand von 977 Punkten. Der Grund liegt in den desolaten Aussichten für die Schifffahrtsmärkte der kommenden Monate. >> Grafik vergrößern

Mehr zum Thema
Vom Liebling zum Ladenhüter
Schiffsfonds-Zweitmarkt: Volle Fahrt zurück
Schiffe im Index
nach oben