Kurt-Georg Herzog

Kurt-Georg Herzog

Kurt-Georg Herzog verlässt Elbfonds Gruppe

Kurt-Georg Herzog verlässt die Elbfonds Gruppe und scheidet aus sämtlichen Gesellschaften aus. Als Grund gab das Emissionshaus an, dass sich Herzog künftig wieder als Rechtsanwalt im Bereich des Investmentmanagements betätigen will. Die Trennung sei einvernehmlich getroffen worden.

Der Jurist Herzog wechselte 2010 zur Elbfonds Gruppe und war nach Unternehmensangaben am Auf- und Ausbau des Unternehmens in Deutschland und Polen beteiligt. Stephan Groht, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Elbfonds Gruppe wird nun in die Geschäftsführung der Tochtergesellschaften Elbfonds Development und Elbfonds Service eintreten.  

Mehr zum Thema
Knut Riesmeier wechselt zu Hamburg Trust Georg Schneider verlässt BVT Elbfonds mit neuem Geschäftsführer