BNP Paribas AM hatte Ingo Ahrens am 1. April dieses Jahres zum Deutschlandchef berufen.  | © BNP Paribas AM

Kurzes Gastspiel

Deutschlandchef verlässt BNP Paribas Asset Management

Ingo Ahrens und BNP Paribas Asset Management gehen getrennte Wege: Der Deutschlandchef der Fondsgesellchaft der französischen Großbank verlässt das Unternehmen nach nur neun Monaten. Der Schritt, von dem zuvor „Portfolio Institutionell“ berichtet hatte, wurde dem private banking magazin von einem Sprecher bestätigt. BNP Paribas und Ingo Ahrens hätten gemeinsam entschieden, die Zusammenarbeit zu beenden, hieß es.

„Asset Management ist und bleibt ein wichtiger Baustein für die Gesamtentwicklung der BNP Paribas Gruppe in Deutschland und die Rolle als Head of Asset Management wird zügig neu besetzt werden“, so der Sprecher. Bis dahin stünden bei Fragen die bekannten Teams unter der Leitung von Tanja Gudjons und Nader Purschaker zur Verfügung.

Ahrens war am 1. April dieses Jahres bei BNP Paribas AM eingestiegen, um das Deutschlandgeschäft mit Institutionellen, Wholesale- und Privatkunden zu führen. Er kam von Robeco, wo er elf Jahre lang als Head of Germany sowohl das institutionelle als auch das Wholesale-Geschäft aufgebaut hat.

nach oben