Themen-Experte
Verantwortungsvoll anlegen

ANZEIGE

Themen-Experte
Verantwortungsvoll anlegen

ANZEIGE
ANZEIGE

Langfristig erfolgreich Multi-Asset in der Bewährungsprobe

Seite 2 / 2

Alternativen nutzen

Auch neue Investment-Optionen haben die Fondsmanager stets im Blick. Ein Beispiel sind sogenannte Master Limited Partnerships (MLPs), die der Fidelity Global Multi Asset Income Fund seit Kurzem nutzt. Dabei handelt es sich um US-Unternehmen aus dem Energiesektor, die anderen Energiefirmen Infrastruktur wie Ölpipelines zur Verfügung stellen. Ein Vorteil für Anleger: MLPs zahlen keine Steuern auf Unternehmensebene. Stattdessen schütten sie ihre Erträge regelmäßig vollständig an Investoren aus. Gleichzeitig hängen die MLP-Erträge nicht direkt vom Ölpreis ab. Entscheidend ist vielmehr, wie intensiv der Energiesektor gerade seine Infrastruktur nutzt.

Auch Fidelity-Fondsmanager setzen die moderne Multi-Asset-Strategie beim Fidelity Global Multi Asset Income Fund um.** Der Fonds soll auf Dauer Erträge von rund fünf Prozent im Jahr erzielen und dabei dauerhafte Kapitalverluste nach Möglichkeit vollständig vermeiden. Während der vergangenen fünf Jahre hat er diese Ertragsziele stets erreicht und das Kapital zudem erhalten. Jetzt rüstet sich das Management für eine Phase erhöhter Marktschwankungen und Widrigkeiten.

Handeln statt warten

Investoren sollten sich langfristig auf große Unsicherheiten einstellen, die mit stärker schwankenden Kursen an den Kapitalmärkten einhergehen. Diese Marktphase lässt sich nicht einfach aussitzen. Was die aktuellen Schwankungen verursacht und wie sie sich reduzieren lassen, zeigt die nachstehende Grafik:

Chancen

  • Die Kombination unterschiedlicher Anlageklassen und -segmente bietet eine breite Streuung möglicher Risiken und ermöglicht es, attraktive Erträge zu erzielen.
  • Der Fonds bietet durch die Ausschüttung eine relativ verlässliche Ertragsquelle.
  • Er bietet zusätzlich die Chance auf moderates Kapitalwachstum durch Kursgewinne.
  • Die flexible Anpassung der Zusammensetzung des Fonds erlaubt dem Fondsmanager, aktiv auf Marktveränderungen zu reagieren.
  • Wechselkursrisiken aus Anlagen in Fremdwährungen werden in den währungsgesicherten Anteilsklassen neutralisiert.

Risiken

  • Die Ausschüttung wird nicht garantiert. Sie kann u. a. vom Börsengeschehen und von makroökonomischen Faktoren beeinflusst werden.
  • Die Aktienmärkte verschiedener Länder können aufgrund politischer, ökonomischer und sonstiger Entwicklungen unterschiedlich stark schwanken.
  • Anlagen in Anleihen unterliegen dem Zinsänderungsrisiko, was sich negativ auf die Wertentwicklung auswirken kann.
  • Anlagen in Anleihen schwächerer Bonität unterliegen einem stärkeren Kursschwankungsrisiko als Anleihen hoher Bonität. Sollte ein Emittent seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen können, besteht das Risiko des Wertverlusts.
  • Eine Anlage in sogenannte Schwellenländer kann besonderen Risiken unterliegen.

* Fidelity Funds – Global Multi Asset Income Fund, A-ACC-USD, Auflegung am 27.03.2013, ISIN: LU0905233846, WKN: A1T71S
** Anteilsklasse für den deutschen Markt: Fidelity Funds – Global Multi Asset Income Fund Fidelity Zins & Dividende A-GDIST-EUR (hedged), ISIN: LU1129851157, Auflegungsdatum: 17.11.2014. Die Vermögenswerte unterscheiden sich nicht.

Das könnte Sie auch interessieren: Laufzeitfonds neu definiert - mit Multi-Asset. Weiterlesen

Wichtige Informationen:

Diese Unterlage ist eine Marketinginformation. Eine Anlageentscheidung sollte in jedem Fall auf Grundlage des Kundeninformationsdokuments „Wesentliche Anlegerinformationen“ und des veröffentlichten Verkaufsprospekts, des letzten Geschäftsberichts und – sofern nachfolgend veröffentlicht – des jüngsten Halbjahresberichts getroffen werden. Diese Unterlagen sind die allein verbindliche Grundlage des Kaufs. Anleger in Deutschland können diese Unterlagen kostenlos bei der FIL Investment Services GmbH, Postfach 200237, 60606 Frankfurt am Main, anfordern. FIL Investment Services GmbH und FIL(Luxembourg) S.A. veröffentlichen ausschließlich produktbezogene Informationen und erteilen keine Anlageempfehlung. Der Wert der Anteile kann schwanken und wird nicht garantiert. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Indikatoren für zukünftige Erträge. Fidelity International, das Fidelity International Logo und das „F-Symbol“ sind eingetragene Warenzeichen von FIL Limited. FIL steht für FIL Limited (FIL) und ihre jeweiligen Tochtergesellschaften. Sollten Sie in Zukunft keine weiteren Marketingunterlagen von uns erhalten wollen, bitten wir Sie um Ihre schriftliche Mitteilung an den Herausgeber dieser Unterlage. Herausgeber für Deutschland: FIL Investment Services GmbH, Postfach 200237, 60606 Frankfurt am Main. Stand, soweit nicht anders angegeben: April 2018. MK9841

Mehr zum Thema