Laransa verzichtet auf Teile der Abschlussprovision

//

Der Online-Fondsvermittler Laransa spendet einen Teil seiner Provisionseinnahmen für einen guten Zweck: Ab sofort gehen bis zu 600 Euro an die Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“, wenn ein Kunde des Berliner Unternehmens einen neuen Vertrag  der DWS Riesterrente Premium abschließt. 

„Einen großen Teil der anfallenden Gebühren beim Abschluss eines Vertrags spenden wir“, erklärt Laransa-Vorstandsvorsitzender Andreas Leckelt. „Die Organisation ‚Ein Herz für Kinder’ sorgt dafür, dass die Gelder notleidenden Kindern zu Gute kommen.“

Mehr zum Thema