Norbert Wulf (Redakteur)Lesedauer: 1 Minute

Investmentchef LBBW Asset Management beruft Bernd Scherer zum Geschäftsführer

Bernd Scherer wechselt vom Bankhaus Lampe zur LBBW
Bernd Scherer wechselt vom Bankhaus Lampe zur LBBW: Der 56-Jährige übernimmt die Investmentchef-Rolle bei LBBW Asset Management.

LBBW Asset Management ernennt Bernd Scherer spätestens zum 1. Oktober 2021 zum neuen Mitglied der Geschäftsführung. Die Ernennung erfolgt vorbehaltlich der noch ausstehenden Zustimmung der Finanzaufsicht Bafin. Als Nachfolger von Frank Hagenstein übernimmt er die Funktion des Investmentchefs (CIO) und ist damit verantwortlich für Portfoliomanagement und Portfolioanalysen. Parallel dazu wird der promovierte Diplom-Ökonom auch Mitglied in der Geschäftsfeldleitung der LBBW Asset und Wealth Management.

Scherer wechselt vom Bankhaus Lampe zur LBBW. Dort war er in den vergangenen fünf Jahren in verschiedenen Managementpositionen tätig, zuletzt als Geschäftsführer der Lampe Asset Managements in Düsseldorf. Seine Berufslaufbahn startete der gebürtige Bamberger nach dem Studium zum Diplom-Ökonom (Universität Augsburg), einem Masterstudiengang an der Universtity of London sowie der Promotion an der Universität Gießen als Investmentanalyst – zuerst bei Morgan Stanley in London danach bei Sal. Oppenheim in Köln.

Anschließend war Scherer in diversen leitenden Funktionen tätig, unter anderem bei Schroders Investment Management in London (Leiter Anleihe-Research), Morgan Stanley in London (Leiter Quantitative Global-taktische Asset Allocation) sowie der Deutschen Asset Management in Frankfurt und New York. Zudem lehrte der heute 56-jährige mehrere Jahre Professor für Finanzwirtschaft an der EDHEC Business School in London, hatte verschiedene wissenschaftliche Lehr- und Forschungsaufträge an europäischen Universitäten und publiziert nach wie vor in Fachzeitschriften und Büchern.

Mehr zum Thema
Im Bereich AktienPrivatbank Berenberg stärkt ihr Wealth Management Auf eigenen WunschVorstandschef verlässt Catella Real Estate Für den Bereich Wohnimmobilien KontinentaleuropaM&G Real Estate ernennt Leiter