LBBW Asset Management hat bei Rohstoffen die Nase vorn

Der Vermögensverwalter LBBW Asset Management hat laut Feri EuroRatingServices in Sachen Rohstoffe die Nase vorn. Deshalb zeichnet die Ratingagentur ihn mit dem Feri EuroRating Award 2014 aus.

Damit bestätigt Feri das Konzept von Frank Schallenberger, mit dem der Vermögensverwalter im Juni 2008 den Fonds LBBW Rohstoffe 1 (WKN: A0NAUG) startete. Das Konzept dieses ersten Rohstofffonds nach deutschem Investmentrecht verwendet die unterschiedlichen Verläufe der Terminkurven, um beim Investment Rollgewinne zu nutzen und Rollverluste zu vermeiden oder zu begrenzen. Das Fondsportfolio enthält zehn verschiedene Rohstoffe und wird nach bestimmten Regeln einmal im Quartal verändert. Der LBBW Rohstoffe 1 verwaltet mittlerweile rund 328 Millionen Euro.

Für die Auswahl untersuchte Feri das Rating der von der jeweiligen Gesellschaft angebotenen Fonds der vergangenen fünf Jahre. Außerdem berücksichtigt die Ratingagentur die in den vergangenen zwölf Monaten erzielte Rendite.

Mehr zum Thema
LBBW Rohstoffe 1: „So positionieren wir uns in den knappen Rohstoffen“ Rohstofffonds: Die besten Aktienfondsmanager für die Schätze der Erde