Lebensversicherung: Garantiezins könnte 2012 sinken

//
Der Garantiezins sinkt seit Jahren – noch in den 90er Jahren hatte er bei vier Prozent gelegen. Die DAV empfiehlt dem Finanzministerium jährlich einen Garantiezins, den das Ministerium dann festlegt. Im Februar hatte die Vereinigung den Zins für das Jahr 2011 noch auf dem derzeitigen Niveau von 2,25 Prozent gelassen.

Für 2011 wird man die Garantie von 2,25 Prozent vielleicht noch halten können, aber für 2012 sieht es mager aus“, so Manfred Poweleit, Chefredakteur des Branchendienstes Map Report, gegenüber der „Frankfurter Rundschau“. Der Zins könnte auf 1,75 Prozent sinken.

Versicherungs-Newsletter

 Versicherungs-Newsletter aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Wie die Lebensversicherer Kunden halten wollen

Junge GKV-Kunden wollen in die PKV

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe

Nach dem Garantiezins berechnet sich, was Kunden von Lebensversicherungen am Ende der Laufzeit mindestens bekommen, unabhängig davon, wie viele zusätzliche Überschüsse eine Versicherung erwirtschaftet und an die Kunden auszahlt. Sinken die Zinsen an den Kapitalmärkten, können auch die Lebensversicherungen mit dem Geld ihrer Kunden weniger Gewinn machen, was die Garantiezinsen sinken lässt. Der jeweilige Garantiezins gilt nur für neu geschlossene Verträge, alte Verträge laufen mit dem bei Abschluss gültigen Garantiezins weiter.

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherer (GDV) betonte, die Garantiezinsen der derzeitigen Verträge würden selbstverständlich erwirtschaftet. „Natürlich stellt die Neuanlage für die Lebensversicherer in dem jetzigen Niedrigzinsumfelds eine Herausforderung dar“, sagte GDV-Hauptgeschäftsführer Jörg von Fürstenwerth der "FR". Die Lebensversicherer seien jedoch in der Lage, auch eine längere Phase niedriger Zinsen abzufedern und die Zinsgarantien gegenüber ihren Kunden zuverlässig zu erfüllen.

Eine GDV-Sprecherin ergänzte gegenüber der Nachrichtenagentur AFP, zu künftigen Garantiezinsen könne die Versicherungswirtschaft keine Angaben machen, weil der jeweilige Wert sich ohne Einfluss der Versicherer am langfristigen Zinsniveau orientiere.

Mehr zum Thema
Finanzfrage der Woche: Wie funktionieren Lebensversicherungen?“Niedrige Zinsen könnten zum Problem für die Versicherer werden”