Quelle: iStock

Quelle: iStock

Leichtes Beitragswachstum bei Lebensversicherern

//
Zur positiven Geschäftsentwicklung trug das Neugeschäft im vierten Quartal bei. Zwischen Oktober und Dezember verkauften die Versicherer knapp 1,94 Millionen Neuverträge (3. Quartal: 1,55 Millionen) mit einem laufenden Beitrag von 2,02 Milliarden Euro (3. Quartal: 1,37 Milliarden Euro). Insgesamt brachten die Assekuranzen im vergangenen Jahr Neupolicen gegen einen laufenden Beitrag von 6,85 Milliarden Euro an den Mann – ein Plus von 7 Prozent. Ein Jahr zuvor lag die Summe noch bei 6,41 Milliarden Euro. Die Beitragssumme des Neugeschäfts – das sind die laufenden Beiträge des Neugeschäfts multipliziert mit der jeweiligen Prämienzahlungsdauer – erreichte 2008 einen Wert von insgesamt 167,23 Milliarden Euro und überstieg damit den Vorjahreswert von 153,94 Milliarden Euro um 8,6 Prozent. Davon entfielen 12,31 Milliarden Euro (plus 3,3 Prozent) auf Einmalbeitragspolicen.

Mehr zum Thema
VersicherungenDas sind die neuen Policen-Produkte der Woche Arens geht, Schorn kommtHelvetia Deutschland mit neuem Vertriebschef Unternehmensberater für VersichererSo lässt sich pandemiebedingte Betriebsschließung versichern